logo

Freie Ausbildungsplätze

Wir haben je einen freien Ausbildungsplatz im Herbst 2023, im Frühjahr 2024 und im Herbst 2024 zu vergeben.

Allgemein zum Ausbildungsbetrieb

Der Rettungsdienst Lachen leistet im Jahr rund 3'600 Einsätze. 30 Rettungssanitäter, Transportsanitäter und Studierende leisten Ihren Beitrag für ca. 74'000 Einwohner der Bezirke March und Höfe. Dank unseren motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern stellen wir in 12-Stunden- Schichten die rettungsdienstliche Grundversorgung mit einer modernen Fahrzeugflotte sicher. Seit Herbst 2019 bieten unsere neuen Räumlichkeiten eine optimale Infrastruktur für unsere Studierenden und Mitarbeiter.

Der IVR-Zertifizierte Rettungsdienst Lachen bildet pro Jahr 2 Studierende zum/zur dipl. Rettungssanitäter/in aus, die von erfahrenen Berufsbildnern begleitet, gefördert und überprüft werden. Die Ausbildung wird in Zusammenarbeit mit der Höheren Fachschule für Rettungsberufe HFRB in Zürich durchgeführt.

Folgende vier Schritte sind für das Bewerbungsverfahren notwendig:

1. Schritt

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufslehre mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (mind. dreijährige berufliche Grundbildung), einen Fachmittelschulabschluss oder eine Matura.

2. Schritt

Mit einem schriftlichen Eignungstest wird Ihre kognitive und Ihre persönliche Eignung abgeklärt. Dafür absolvieren Sie die Kompetenzanalyse Gesundheit HF inkl. Persönlichkeitsanalyse professional der Firma Gateway Solutions AG® in einem deren Testcenters. Die Kosten für den Test müssen selber getragen werden.

Informationen dazu finden sie HIER.

Um zum nächsten Schritt gelangen zu können, müssen Sie folgende Mindestwerte erreichen:

• Gesamtwert: 60

• Grundwissen: 55

• Potenzial: 60

• Berufsspezifische Fähigkeiten: 50

Sollten Sie die Werte nicht erreichen, können Sie gemäss den Vorgaben des Testcenters den Test wiederholen.

3. Schritt

Lassen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Details siehe unter "Bewerbungsunterlagen") innerhalb der Bewerbungsfrist zukommen.

Die Eingabefrist für Bewerbungen endet am 30. Juni 2022.

Nach Prüfung der Unterlagen dürfen die Kandidaten, welche in die engere Auswahl kommen, an einem 2-tägigen Assessment inkl. Eignungsgespräch im Rettungsdienst teilnehmen.

Nach einem internen Selektionsverfahren entscheiden wir uns für eine Studierende oder einen Studierenden.

Details und Informationen, wie es nach Eingabe Ihrer Bewerbung weitergeht, finden Sie unter dem Bereich "Timeline"

4. Schritt

Die Anstellung beim Rettungsdienst Spital Lachen findet 3 Monate vor dem Beginn der 3jährigen Ausbildung statt. Dies ermöglicht uns und Ihnen eine bessere Vorbereitung auf Ihre Ausbildung und eine ausreichende Einarbeitungszeit bei uns im Betrieb.

Die Anmeldung an die Höhere Fachschule für Rettungsberufe HFRB in Zürich findet durch uns, den Rettungsdienst Spital Lachen statt.

Bewerbungsunterlagen

• Bewerbungsschreiben und Lebenslauf (ohne Passfoto)

• Kopie eidg. Fähigkeitszeugnis, Diplom oder Maturitätszeugnis (falls noch in Ausbildung, aktuelle Schulzeugnisse)

• Bestandene Kompetenzanalyse Gesundheit HF inkl. Persönlichkeitsanalyse professional der Firma Gateway

• Mindestalter bei Ausbildungsbeginn: 23 Jahre

• Kopie Auszug Strafregister, ADMAS (nicht älter als 1 Jahr)

• Gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)

• Kopie Führerausweis: Kat. B & C1/D1 (Motorwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3.5 t, aber nicht mehr als 7.5 t) und Code 121

• Guter Ausdruck in deutscher Sprache (mündlich und schriftlich)

• Engagement im Umgang mit Menschen aller sozialen Schichten

• Teamfähigkeit

Alle oberen Anforderungen sind verbindlich. Bei unvollständigen Unterlagen behalten wir uns vor, die Unterlagen an Sie zurück zu senden.

Wir bieten

• Anspruchsvolle und herausfordernde Ausbildung in einem innovativen Rettungsdienst am oberen Zürichsee

• Monatlicher Verdienst zwischen CHF 2'500 – 3'000.-

• Regelmässige Prüfungsvorbereitungen

• Eins-zu-Eins-Begleitung durch Berufsbildner

• Gratis Halbtax-Abonnement SBB im ersten Ausbildungsjahr

• Drei Monate Einarbeitung

• Angenehme Arbeitsatmosphäre im 12-Stunden Schichtbetrieb

Timeline

Bewerbungsfrist bis 30. Juni 2022

1. Selektion der Bewerbungsunterlagen vom 01.07. – 15.07.2022

Erster 12-Stunden Assessment-Tag am Samstag, den 13.08.2022

2. Selektion der Bewerberinnen und Bewerber vom 14.08. – 31.08.2022

Zweiter 12-Stunden Assessment-Tag zwischen dem 05.09. – 30.09.2022

3. Selektion der Bewerberinnen und Bewerber vom 01.10. – 10.10.2022 mit Entscheid zur Anstellung

Richten Sie ihre Bewerbung bitte an folgende Adresse:

Rettungsdienst Spital Lachen AG

Departement Ausbildung

Oberdorfstrasse 41

8853 Lachen SZ

Das Inserat als PDF zusammen gefasst finden Sie HIER.

Spital Lachen | Rettungsdienst | Oberdorfstrasse 41 | CH-8853 Lachen | Tel. 055 451 36 40 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!